# # #
WE ARE
CUSTOM
CHROME
EUROPE

Custom Chrome Europe Chronik

Großhandel seit 1984. Das junge Unternehmen machte sich durch den Vertrieb von Gold Wing Accessories einen Namen auf dem Markt. Aufgrund der starken Nachfrage nach Harley-Davidson Ersatzteilen wurde schon bald nur noch Zubehör für die „Legende aus Milwaukee“ verkauft.

1986Umzug innerhalb Bad Kreuznachs in ein 400 m2 großes Gebäude.

1987Großer Durchbruch mit dem ersten 118 Seiten starken Katalog.

1989

Umzug in ein neues Gebäude. Das Händlernetz wurde erweitert und ausgebaut.

1990

Wurde neben Deutschland auch der Auslandsmarkt in Angriff genommen, mit Stützpunkthändlern und  Außendienstmitarbeitern in ganz Europa.

1993

Ging das Unternehmen als erster europäischer Großhändler in der Harley-Branche mit dem einzigartigen US-Promotion-Truck „on tour“.

1997

Im Januar erfolgte die offizielle Übernahme durch Custom Chrome Inc., dem weltweit größten Zubehörhändler für Harley-Davidson Motorräder mit Hauptsitz in Morgan Hill, Kalifornien.

1998

Im April wurde mit Veröffentlichung des ersten Custom Chrome Europe Kataloges und der neuen Namensgebung ein weiterer Meilenstein gesetzt. Ab sofort wurden mehr als 20.000 Teile und Accessories angeboten.

1998

Im Dezember wurde ein 5000 m2 großes Gebäude bezogen. Der neue Katalog für das Geschäftsjahr 1999 hatte nun mehr als 24.000 Teile. Einkaufsquellen rund um den Globus und Verträge mit führenden US-Herstellern der Branche sorgen für die attraktive und hochwertige Produktpalette. Die  Geschäftsphilosophie beinhaltet besten Service, hohe Qualität und unschlagbare Lieferzeiten.

2002

Der Katalog erscheint mittlerweile in 4 Sprachen und umfasst 2002 genau 1.232 Seiten. Die Mitarbeiterzahl steigt saisonal auf bis zu 80 Mitarbeiter.

2003 - 2006

Custom Chrome Europe on Tour. Mit den Custombikes aus dem eigenen Promotion-Fuhrpark und einem neuen Show-Truck geht es zur Ibiza Bike Week. Die hauseigene Dealer Show wird prägendes und bestimmendes Ereignis für die Szene in Europa. Der zum Mutterkonzern gehörende Brand Motorcycle Stuff wird in diesen Jahren in Europa eingeführt und soll neben Custom Chrome Europe den ‘metrischen Markt‘ mit Ersatzteilen und Zubehör bedienen. 2006 stellt Custom Chrome Europe dieses Unterfangen ein und konzentriert sich wieder ausschließlich auf den Harley-Markt, da dort die Kernkompetenz des Unternehmens und der aus Harley-Enthusiasten bestehenden Mitarbeiterschaft liegt.

2004

Das Cover des 04er Katalogs ziert erstmalig kein US Motiv sondern mit der „Wotan“ ein Bike von Custom Chrome Europe.

2007

Die Homologation von mehreren Custom Chrome Motorcycles, der RevTech Motorenreihe und unzählige TÜV-Gutachten für Zubehörteile prägen das Programm von Custom Chrome Europe in den Jahren von 2005-2007. Neben den bereits bestehenden Außendienst-Büros in Spanien, Frankreich, Italien kommen neue in England sowie in der Slowakei für den Osten Europas hinzu.
Zum ersten Mal erscheint der Custom Chrome Katalog auch in Spanisch und somit nun in 5 Sprachen. Die Show-Truck-Ära hat ein Ende, der neue flexible Auftritt mit Expo Dome wird eingeführt.

2008

Der 2008er Katalog ist erstmals in kompletter Auflage als Hardcover erschienen. Erweiterung der Homologation für Custom Chrome Motorcycles. Das 10-jährige Jubiläum der Custom Chrome Dealer Show mit der European Championship of Custom Bike Building hat sich zum Top Event der Szene entwickelt.

2009

Wieder ist die Dealer Show in Mainz ein voller Erfolg. Eine  Sportster, eine Street Bob, eine Road King und eine Softail, die noch in Eigenleistung mit vielen Neuteilen aus dem hauseigenen Programm umgesetzt und aufgebaut wurden, bilden die Basis für den Start der Bolt-On-And-Ride Idee. Mit diesen Bikes wird die erste BOAR Tour von der Superrally in Finnland gestartet. Von dort ausgehend führt sie um den Bottnischen Meerbusen zum Polarkreis in Schweden und von dort nach Norrtälje zur ältesten Bike Show Europas, die der ortsansässige Twin Club veranstaltet.

2010

40 Jahre Custom Chrome prägen den Auftritt von Custom Chrome Europe. Jubiläums-Bikes werden aufgebaut und auf den einschlägigen Messen präsentiert. Komplette Kitbikes befinden sich eher auf dem Rückmarsch und die Kernkompetenz Zubehör rückt wieder in den Mittelpunkt. Die Dealer Show wird von einer großen Ausstellung zur Historie von Custom Chrome und Custom Chrome Europe untermalt. Die CCE Dealer Party am  Samstagabend ist legendär! Letztmalig wird die European Championship of Custom Bike Building in Zusammenarbeit mit einem englischen Magazin durchgeführt.

2011

Das Jahr startet unter dem Motto: ‘We are Custom Chrome‘ und erstmalig führt Custom Chrome Europe die CCIBSS European Championship eigenständig auf der Dealer Show durch. Professioneller, schöner und größer als jemals zuvor wird die Bike Show in der europäischen Fachpresse und der CCE Händlerschaft gefeiert. Ein neues, großzügiges Messekonzept mit 160 m2 Ausstellungsfläche und riesigem Katalogdisplay prägt den Auftritt auf Indoor-Messen in Europa.

2012

Custom Chrome Europe startet mit 5 neuen BOAR Promotion Bikes, aufgebaut von der CCE Händlerschaft in die Saison. Presse und Händler reagieren begeistert auf diese ‘rollenden Diplays‘. Das in die Jahre gekommene, angemietete Firmengebäude bereitet Kopfschmerzen, zu verwinkelt, durch das stetig wachsende Portfolio zu klein, weite Wege und die schlechte Anbindung erfordern die Suche nach einer Alternative.

2013

Die Alternative zum bestehenden Firmengebäude ist gefunden und Mitte des Jahres beginnt der Neubau eines hochmodernes Logistikgebäudes mit schmuckem Bürotrakt. Die alten BOAR Bikes des Vorjahres sind gegen neue Schönheiten ausgetauscht und die Saison startet, trotz des kalten und verregneten Frühjahrs, vielversprechend. Der professionelle CCE Dealer Store ersetzt den Webshop und erleichtert den Händlern das Bestellen rund um die Uhr.

2014

Im März Umzug nach Grolsheim in ein modernes Gebäude. Die Lager- kapazitäten haben sich verdoppelt, und eine optimierte Logistik garantiert noch besseren und schnelleren Service. Die Verwaltung ist in einem dreigeschossigen State-of-the-art Bürogebäude untergebracht. Der Katalog umfasst 30.000 Teile auf 1.500 Seiten.

Heute ist Custom Chrome Europe das führende Unternehmen in Europas Zubehörbranche für Harley-Davidson-Motorräder und Custombikes.